Hautschichten in der Histologie

Dermatologie

  • Allgemeine und operative Dermatologie
  • Ambulante und stationäre Operationen in lokaler Betäubung oder Vollnarkose
  • Venenerkrankungen (Phlebologie)
  • Lasertherapie
  • Chronische Wunden (z.B. diabetischer Fuss, offenes Bein)

Birkenpollen

Allergologie

  • Allgemeine und spezielle Allergologie mit Diagnostik und Therapie
  • Spezifische Patiententeste in der Praxis (Epikutanteste für Kontaktallergien, Prickteste und Intracutanteste an der Haut)
  • Insbesondere Durchführung von spezifischen, Patienten adaptierten Therapieoptionen wie der spezifischen Immuntherapie (Hyposensibilisierung). Ziel der spezifischen Immuntherapie ist es, durch regelmässige Verabreichung der allergieauslösenden Stoffe eine körpereigene Toleranz gegenüber den Allergenen aufzubauen. Diese Behandlung nimmt als einzige Methode Einfluss auf Ihr verändertes Immunsystem und setzt somit an der Ursache der Erkankung an.

Blüte als Sinnbild der Schönheit und Estéthique

Ästhetik

  • Mit den drei Säulen der nichtoperativen ästhetischen Behandlung
  • Filler zur Beseitigung feiner oder tiefer Hautfalten, dem Aufbau von Gesichtskonturen sowie der Feuchtigkeitspende mit Tiefenwirkung zur Hautauffrischung. Die eingesetzte Hyaluronsäure ist biokompatibel und nicht tierischen Ursprungs.
  • Botulinumtoxin zur Faltentherapie und bei ausgeprägter Hyperhidrosis (Transpiration)
  • Medizinisches Peeling: Als Fruchtsäure Peeling wird das oberflächliche Peeling mit alpha-Hydroxysäuren (AHA) bezeichnet. Indikationen sind oberflächliche Narben, vorzeitige Hautalterung und Lichtalterung (Anti-Aging), Falten und Hyperpigmentierungen. Das Fruchtsäure Peeling zeichnet sich durch eine sehr gute Verträglichkeit aus.
<